Gemäß Artikel 27 Teil 1 des Föderalen Gesetzes vom 15. August 1996 Nr. 114-FZ „Über das Verfahren der Ausreise aus der Russischen Föderation und der Einreise in die Russische Föderation“ ist die Steuerhinterziehung durch ausländische Staatsbürger während des Aufenthalts in der Russischen Föderation die Grundlage, der betroffenen Person die Einreise in die Russische Föderation zu verweigern.

Diese Regelung gilt auch, wenn ein ausländischer Staatsbürger die Pflicht zur fristgerechten Entrichtung von Zollgebühren und Steuern nicht erfüllt, auch im Zusammenhang mit der vorübergehenden Einfuhr von Fahrzeugen für den persönlichen Gebrauch in das Zollgebiet der Eurasischen Wirtschaftsunion.

Der Föderale Zolldienst Russlands hat einen Informationsdienst eingerichtet, der die Online-Überprüfung von Zahlungsrückständen und durch Zollbehörden getroffenen Entscheidungen über die Einreiseverweigerung in die Russische Föderation ermöglicht.

Der Informationsdienst steht unter https://edata.customs.ru/FtsPersonalCabinetWeb/Services/About/CheckPayments  zur Verfügung.