Sehr geehrte Damen und Herren

 

Seit 1. April 2021 nimmt das Generalkonsulat der Russischen Föderation in München die Ausstellung von Visen aller Kategorien wieder auf.

Die Einreichung der Unterlagen erfolgt über das russische Visumzentrum in München.

Die Staatsangehörigen der dritten Länder dürfen ein russisches Visum in Deutschland beantragen, wenn sie den Aufenthaltstitel oder eine andere Genehmigung des dauernden Aufenthalts in Deutschland vorlegen.

Beachten Sie bitte, dass die Einreise nach Russland nur per Flugzeug erlaubt ist. Wenn Sie Fragen über die Reise direkt von München nach Russland haben, empfehlen wir Ihnen, sich an eine entsprechende Fluggesellschaft zu wenden.

 

Laut dem Werkskalender 2021 sind

3. und 10. Mai sowie 14 Juni 2021 

arbeitetfreie Tage

 

Wir erlauben uns, Ihre Aufmerksamkeit darauf zu lenken,
dass Eintritt ins Generalkonsulat seit 18. Januar 2021 
im Rahmen der von der Landesregierung Bayerns bestimmten anti-Covid-19 Maßnahmen
nur mit einer FFP-2 Mund- und Naseschutzmaske erlaubt ist. 

Das Generalkonsulat vergibt keine FFP-2 Maske.


 

Sehr geehrte Damen und Herren,

wegen der noch dauernden Covid-19-Pandemie wird die Sprechstunde im Sonderregime abgehalten:
 

  1. Man darf ins Generalkonsulat nur eintreten, wenn man den Termin hat (Termin vereinbaren). Außnahme: die Beantragung eines Visums im Sonderfall.

  2. Keine begleitende Person darf ins Generalkonsulat eintreten. 

  3. Man darf im Generalkonsulat nur mit einer FFP-2 Maske bleiben. Wir empfehlen euch auch, einen persönlichen Kugelschreiber mitzuhaben.

  4. Man muss Hände beim Eingang zum Generalkonsulat desinfizieren.

  5. Man muss den Abstand halten (mindestens 1,5 meter).

 

Wir bitten Sie ums Veständniss.

МИД России Посольство России в ФРГ Консульский информационный портал Консульского департамента МИД РоссииГУВМ МВД России Федеральная таможенная служба России Пограничная служба ФСБ РоссииНациональный туристический портал Russia.Travel